"Kira (Kikki)"  

Nur Du und Ich


Es wird mich jetzt viel Kraft kosten, hier alles nieder zu schreiben obwohl schon 5 Monate vergangen sind.

Meine süße kleine Maus. Du bist am 18.6.2006 mit einem Flugzeug direkt in unser Herz geflogen.

Ich kannte dich ja schon von einigen Fotos und hatte dich da schon ins Herz geschlossen. 

  

Du kamst in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand zu uns, aber das wussten wir ja. 
Ich weiß noch als unser Blick uns das erste Mal zusammenführte. 
Es war LIEBE !!!!!! 



In deinen vereiterten Äuglein konnte ich die Hoffnung sehen die du in uns gesteckt hast und wir nahmen dich mit offenen Armen auf.
Es folgten die ersten Wochen, wo wir deinen schlimmen Schnupfen, den Pilz und die Cocczidien behandelt haben und es ging mit dir bergauf. Du hattest von 740gr. auf 1600gr. zugenommen. Wir waren alle soooooo glücklich. 

Du warst so eine kleine dankbare Schmusebacke, so anhänglich und dein Herz voller Liebe. Du warst keine Nacht alleine.
Hast immer in einem Schoß selig geschlafen. Es war so eine schöne Zeit. Nun durftest du auch zu den anderen Katzen. 

      

Alle haben dich gleich mit offenen Pfoten empfangen. Na ja, wie solltest auch anders sein. Du hast dich mit deiner Art, 
deinem Wesen, dein hübsches Aussehen einfach in jedes Herz geschlichen. Selbst mein Papa hattest du um den Finger gewickelt. 
Wir liebten dich alles so sehr.

Nun folgten noch 3 wunderschöne Wochen. Du konntest den Garten erkunden, die Vögelchen zwitschern hören, Schmetterlinge fangen, 
den Duft der Pflanzen und Bäume genießen und dich ins warme Gras legen. Wir waren alle sehr glücklich mit dir. 
Du bekamst sogar öfters Besuch von meinen Freunden, Eltern und jedes Mal bekamst du ein Geschenk.

WARUM konnte es nicht so bleiben ??????????????????????????
Ich werde wohl auf diese Frage nie eine Antwort finden.

Jetzt kam die Zeit des Schmerzes. Es ging mit dir jeden Tag weiter bergab. Du wolltest kaum noch fressen ( ich konnte dich nur noch 
mit der Vitaminpaste hochhalten), du bekamst Bewegungsstörungen, fielst oft hin, deine Augen wurden trübe und Ablagerungen 
waren zu sehen, dein hübsches Fell wurde strubbelig und matt. Die Vorahnung ,die wir hatten, bestätigte sich.
Das Schicksal schlug einfach zu. Gnadenlos !!!!!! Wir haben doch soooooo gekämpft und es sollte einfach nicht sein. WARUM???????

Unser letzter Liebesbeweis an dich, mein geliebtes Kikkilein, war, das wir dich nur noch erlösen lassen konnten. 
Es war, als wenn man mir ein Stück meines Herzens rausgerissen hat. Es tat unsagbar weh. Du bist in meinen
Armen für immer eingeschlafen und auch aus deinen kranken Äuglein kam noch eine Träne.

Wir haben dich dann wieder mit nach Hause genommen. Du hast deine Kuscheldecke, deine Spieluhr, die Spielangel und 
deine Mäuschen mitbekommen und ruhst nun in Frieden immer in unserer Nähe.

Weißt du, meine Süße, auch wenn der Himmel uns trennt, wir werden immer EINS bleiben.
Nur DU und ICH bis in aller Ewigkeit.

Ich, nein, wir alle, vermissen dich sooooo sehr und es gibt keinen Tag, an dem ich nicht weine.
Du wirst in vielen Herzen bleiben doch in meinem wirst du immer leben.
Ich kann das mit Worten gar nicht beschreiben, was du mir/uns gegeben hast. 
Das kann nur endlose Liebe sein.

Deine Mama

An meine Menschen die mich unendlich geliebt haben.
Liebe Mama, in deinen Armen habe ich immer Liebe und Wärme erfahren
und in deinen Armen durfte ich sanft und in Liebe einschlafen
Seid nicht traurig - wir hatten das große Glück uns zu finden
und unsere Herzen und Seelen sind für immer verbunden.



Was ich mitnehme, ist soviel........  denn ohne euch hätte ich nie
erfahren was es bedeutet geliebt zu werden.
Und schaut ihr nachts zum Himmel, 
dann funkelt sanft ein Sternchen
nur für euch  denn das bin ich
  
Eure geliebte Kira - Ich werde euch immer lieben

In Gedanken und den Herzen auch bei Kikki
Canan, Heike, Dagmar, alle Forenmitglieder aus dem HzH-Forum 
und das gesamte HzH- und Roquetas-Team


Zurück
 
© Sternenfellchen